menu_button

Über Schmiede

Schmiedehandwerk -hartes,männliches job, das viel phantasie, verkstänigkeit und blitzorietierung verlangt. Metalle "anreden" iest es nicht kopliziert, aber man muss ihre sprache beherrschen, im schiederherd bis zu rote geheizte metalle, nimmst du mit der kneifzange und schlägst mit dem schmiedehammer...

Verschiedene metalle debraucht man in Litaunen schon im II jahrhunder v.u.z. Am meistens als schmuck, später werden die metalle für die werkzeuge in der landwirtschaft, für transport, als möbelschmuck u.s.w. gebraucht.

Aktiengesellschaft "Vaigeda" ist im jare 2002 am 10 november gegründed. Zur zeit hat sie 10 mitarbeiter, die in der fläche 2500 m2 arbeiten. "Vaigeda" projektiert,erreugt, montiert,verschiedene, dekorative schmiedestücke, und metallkonstruktionen.

Wir erzeugen:
schmiedestücke, metalltüre, panzertüre, garagentüre, tore, pforte, gitter, kerzenhalter, kaminwerzeuge und viele elemente der schmiededesignes.

Das unternehmen arbeitet mit verschiedenen Skandinavischen und Russischen firmen und liefert diesen ländern unsere produktion.
Die erzeugnisse werden dem besteller dem wunsch nach geliefert, gefarbt und montiert, wir gerne auf alle fragen autoworten und hoffen auf die nette zusammenarbeit.